Home is where the Landgrafen is

  • HWK Team
  • 20. November 2018

Der Landgraf zählt zu den beliebtesten Aussichtspunkten auf die Lichtstadt Jena. Er ragt nicht deutlich aus seiner Umgebung hervor, bietet jedoch einen fantastischen Blick auf die mehr als 100 m tiefer liegende Stadt. Den besten Ausblick hat man übrigens vom 30 Meter hohen Aussichtsturm, welcher nicht umsonst auch als „Balkon von Jena“ bezeichnet wird.

Bekannt ist die Gegend um den Landgrafen vor allem durch die Doppelschlacht von Jena und Auerstedt. Also steckt hier wieder mal viel Geschichte drin, wie fast überall in Jena.  

Der Landgraf besticht nicht nur durch die wunderbare Aussicht, sondern gilt auch als Ausgangspunkt schöner Wanderungen auf den Höhen von Jena. Er ist Teil vieler Wanderwege wir z.B. der Trimm-dich-Pfad oder die Wege durch das Goethewäldchen. Also kramt die Wanderschuhe heraus und erkundet Jena! Insbesondere an Feiertagen begegnet man hier vielen Studenten, die das Wanderfieber gepackt hat.

Um sich von der steilen Wanderung zu erholen, kann man sich wunderbar im Panorama-Restaurant „Landgrafen“ stärken. Ein wahrgewordener Traum für alle Gourmets. Außerdem verwendet die kreative Küche vor allem regionale Zutaten.

 

Comments are closed.