Home is where Hanfried is

  • HWK Team
  • 11. Dezember 2018

Das bronzene Hanfried Denkmal steht mitten auf dem historischen Marktplatz von Jena und zeigt den Kurfürsten Johann Friedrich den Großmütigen, durch einen Studentenscherz dann später auch Hanfried genannt.  

Der Kurfürst gilt als Begründer der Universität im Jahre 1558 und zur 300-Jahr-Feier am 18. August 1858 wurde die Statue zu seinem Gedenken enthüllt. Das Denkmal wurde vom Bildhauer Johann Friedrich Drake geschaffen und zeigt den Gründervater der Universität in Amtsrobe und Amtskette eines Rektors, sowie mit Schwert und Bibel.

Gegründet wurde die Universität übrigens nachdem die Ernestiner die Landesuniversität in Wittenberg aufgrund der Schmalkaldischen Kriege verloren und Johann Friedrich I. die Errichtung einer ‚hohen Schule‘ in Jena veranlasste, die bald daraufhin zur Universität umgewandelt wurde.

Interessant für alle die ihre akademische Laufbahn in Jena noch fortführen wollen, ist vielleicht auch das alte akademische Ritual, bei dem bei bestandener Promotion ein Kranz über das Schwert der Statue geworfen wird. Das ist angesichts der Höhe des Denkmals dann aber auch gar nicht so einfach.

 

Comments are closed.